Zum Mörder werden – Durch Foot-in-the-Door?

//Zum Mörder werden – Durch Foot-in-the-Door?

Kann man mithilfe der Foot-in-the-Door-Technik (siehe Minute 8:20 im Video) jemanden dazu bringen, zum Mörder zu werden?

Es gibt viele berühmte Experimente (z.B. das Milgram-Experiment oder das Stanford-Prison-Experiment), in denen eindrucksvoll gezeigt werden konnte, dass unbescholtene Normalbürger unter bestimmten Umständen zu unglaublichen Gräueltaten “fähig” sind. In der Psychologie spricht man in diesem Zusammenhang vom “Druck der Situation”. Ist der Druck der Situation hoch genug, kann selbst ein Normalbürger mit durchschnittlicher Persönlichkeitsstruktur dazu gebracht werden, Dinge zu tun, die er unter normalen Umständen niemals getan hätte.

Im Video stellt sich am Ende heraus, dass 3 von 4 Probanden tatsächlich dem Druck der Situation nicht standhielten und sich zu einer unfassbaren (Mord-)Tat hinreißen ließen. Dabei seien allerdings (aus methodischer Sicht) mehrere Dinge zu beachten:

1. Selbstverständlich ist hier nicht nur die Foot-in-the-Door-Technik im Spiel. Insbesondere in der finalen Szene (auf dem Dach) herrschte auch ein enormer Gruppenzwang.

2. Es handelt sich im Grunde doch nicht um “Normalbürger”, sondern um eine vorselektierte Auswahl an Probanden. Wie im Video zu sehen ist, wurden nur jene Probanden ausgewählt, die sich unter Gruppenzwang konform verhielten.

3. Alle Versuchspersonen hatten sich im Vorfeld damit einverstanden erklärt, an einer Show des Mentalisten teilzunehmen. Es ist also nicht auszuschließen, dass die Probanden während des Abends – an dem es ja zu einer Verkettung von unglaublichen Ereignissen kommt – geahnt haben, dass sie jetzt Teil der Derren-Brown-Show seien. Vielleicht haben sie also im entscheidenden Moment einfach mitgespielt…


Aus ethischer Sicht sind solche Experimente natürlich äußerst fragwürdig.
Oder um deutlicher zu werden: Absolut inakzeptabel.
Denn die Probanden müssen ihr Leben lang mit dem Gedanken leben -unter gewissen Umständen – würde ich jemanden ermorden.
Es gibt wohl kaum eine Ethik-Kommission in der Welt der Wissenschaft, die dieses Experiment heutzutage genehmigt hätte. Aber im Fernsehen sind die ethischen Standards ja leider bekanntlich nicht die höchsten…

2017-10-20T17:45:38+00:00